wheelox

Du schraubst gern am Fahrrad rum und liebst Fahrräder ?
Hier auf wheelox.com kann jeder Fahrradfan seine Fahrradumbauten oder sein Fahrrad vorstellen.
Mitmachen kann jeder !

Fröhliche Weihnachten

Wünsche euch allen einen fleißigen Weihnachtsmann und ein schönes Fahrradjahr. Muss noch schnell die Geschenke einpacken, dann wirds gemütlich.

Weihnachtssterne am Baum Flickr: mararie

Weihnachtssterne am Baum mararie

Fahrradausflug im Schnee

Mit dem Fahrrad zur Arbeit

Jetzt ist vielleicht nicht die richtige Zeit, um mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, aber man kann das heute schon planen, um alle Unwägbarkeiten aus dem Weg zu räumen.

Zunächst sollte man sich Gedanken über den Fahrtweg machen. Ist es überhaupt möglich, mit dem Fahrrad zur Stadt zu kommen. Muss man auf die Autobahn, so hat es wenig Sinn. Aber für die, die in einem Radius von 10 Kilometern um die Arbeitsstelle wohnen, können da auch mit dem Fahrrad hinfahren.

Verkehrsschild gemeinsamer Fuß- und Fahrradweg Alicia184

Verkehrsschild gemeinsamer Fuß- und Fahrradweg Flickr: Alicia184

Verschwitzt sollte man dann aber trotzdem nicht bei der Arbeit erscheinen. Eine Dusche im Büro oder in einem nahegelegenen Fitnessstudio kann da die Lösung sein. Sachen zum Wechseln sind im Büro zu deponieren. Das spart den lästigen Rücksack beim Fahrradfahren und spart einiges an Gewicht ein.

Nicht das Werkzeug und einen Ersatzschlauch vergessen. Nichts ist ärgerlicher, als bei einem Platten zu spät zur Arbeit zu kommen. Aber es kann passieren und dafür sollte man vorbereitet sein. Den Umgang mit den Werkzeugen sollte man vorher gut trainiert haben, dann dauert ein Reifenwechsel auch nicht mehr so lange.

Die Verkehrsregeln sollte man bei dem ganzen Spaß, den das Fahrradfahren mit sich bringt, aber nicht vergessen. Nur wer sicher fährt, kommt auch sicher an. Daher ist eine sichere Fahrweise auch im größeren Verkehrsgedränke wichtig.

Wann sind Fahrräder billig?

Rennrad  mahmut

Rennrad Flickr: mahmut

Man könnte meinen, dass die Fahrräder im Winter am billigsten sind. Kaum einer braucht eines, also wird die Nachfrage gering sein und somit der Preis auch. Das stimmt aber nicht. Anfang September werden die neuen Modelle auf der Messe “eurobike” vorgestellt und die Händler decken sich mit den neuen Modellen ein. Dafür müssen sie aber Platz schaffen und senken zu dieser Zeit radikal ihre Preise. Im Winter bekommt man daher nur mit sehr viel Glück noch ein runtergestztes Vorjahresmodell.

Zeit nutzen

kaputtes Fahrrad CBS_Fan

kaputtes Fahrrad Flickr: CBS_Fan

Für alle, die ihr Fahrrad im Winter nicht mehr benötigen und anders zur Arbeit oder in den Garten kommen, ist jetzt die Zeit, das Fahrrad reparieren zu lassen. Die meisten Menschen denken erst an ihren defekten Drahtesel, wenn sie ihn im Frühjahr wieder herausholen. Dann sind die Werkstätten überfüllt und man kann lange auf einen Termin warten. Im Herbst und im Winter denken viele: Och, das hat ja noch Zeit. Daher ist nun die beste Zeit, wenn man es nicht selber kann, sein Fahrrad reparieren zu lassen.

Es wird Zeit

Es ist an der Zeit das Fahrrad wieder in den Keller oder den Schuppen zum Überwintern zu bringen. Für alle die, die noch weiter fahren möchten, denkt an meine guten Ratschläge.

Fahrradfahren wo es noch warm ist

Langsam wird es immer kälter, da sollte man seinen Fahrradurlaub in den Süden verlegen. Spanien bietet sich da immer an aber auch Griechenland mit seinen zahlreichen Bergen ist für den anspruchsvollen Radfahrrer immer eine Reise wert. Wer viel Zeit und das Geld hat, der kann ja auch mal durch Amerika fahren. In einer Gruppe fährt es sich aber viel angenehmer und sicherer. In einem fremden Land unterwegs zu sein, birgt immer einige Risiken, die man so von zu Hause nicht kennt. Also immer erst über das Reiseland gut informieren, bevor man eine unschöne Überraschung erlebt.

Was hält mein Fahrrad aus?

So um die 130 Kg kann ein Fahrrad an Gewicht aushalten, hat man mehr zum Tragen, dann muss man einige Sachen beachten.

Besonders die Felgen und die Speichen werden am Fahrrad belastet. Hohlkammerfelgen mit einzeln geösten Speichen, die dazu noch dicker sind als normale Speichen halten weit mehr Gewicht aus als Billigfelgen. Um so breiter die Reifen, desto mehr Gewicht können sie tragen. Die Rahmen von Mountainbikes sind in der Regel stabiler, als jene von Citybikes mit ihren dünnen Rohren. Aber es ist beruhigend zu wissen, dass man fast für jedes Gewicht das richtige Fahrrad finden kann.

 

Wenn dein Fahrrad so aussieht…

…hättest du dir ein oder zwei Schlösser kaufen sollen!

kaum noch Fahrrad vorhanden  Flickr: CBS_Fan

kaum noch Fahrrad vorhanden CBS_Fan

Die Anfänge des Fahrrads

Laufrad  KlausNahr

Laufrad Flickr: KlausNahr

Die ersten Laufmaschinen wurden um das Jahr 1812 entwickelt. In dieser Zeit stieg der Haferpreis aufgrund mehrerer Missernten stark an. Dadurch konnten sich viele Menschen den Unterhalt ihrer Pferde nicht mehr leisten und es wurde nach einer Alternative zu ihnen gesucht. Nachdem der Haferpreise wieder gesunken war, nahm auch das Interesse an den Laufmaschinen wieder ab. Erst um das Jahr 1865 wurde das Laufrad weiterentwickelt und das Hochrad entstand. Um eine größere Geschwindigkeit zu erreichen, war das Vorderrad, an dem die Pedalen angebracht waren, sehr viel größer als das Hinterrad. Mit der Entwicklung des Kettenantriebs konnte das Nachfolgemodell des Hochrads mit kleineren Rädern auskommen. Das Sicherheitsrad, bei dem der Name schon auf die Verbesserung zum Hochrad hinweist, ist in seiner Form bis heute erhalten geblieben. Die größte Veränderung bildete die Einführung der Gangschaltung.