Fahrrad fit machen für den Winter

Es ist nun wieder soweit. Die Sonne lässt sich nicht mehr all zu lange blicken und es wird Zeit sein Fahrrad fit zu machen, wenn man auch in der kalten Jahreszeit nicht aufs Radfahren verzichten möchte.
Daher gibt es heute von mir eine kleine Checkliste um sein Rad für den Winter fit zu machen.

  • Licht prüfen – Es wird zeitiger dunkel, daher sollte die Beleuchtung am Rad auch funktionieren.
  • Wechselbatterien für die Beleuchtung einpacken – sicher ist sicher
  • Die Reflektoren am Rad reinigen um besser gesehen zu werden
  • Antriebsteile gut einfetten / mit WD40 für den Winter fit machen
  • Mäntel wechseln – es wird ein breiteres Profil benötigt – Ich empfehle Nobby Nic für den Winter
  • Handschuhe organisieren, die Warm halten und die Kalte Luft nicht gleich durchlassen
  • Sturmhaube nicht vergessen – hilft um nicht krank zu werden bei kaltem Fahrtwind
  • Windfeste und schmutzabweisende Kleidung besorgen
  • Bremsen checken und evtl. Bremsbacken austauschen

Das sind nur ein paar der Dinge, die ich vor dem Winter erledige.
Ich fahre jedes Jahr gerne auch beim größten Schnee gerne an der Elbe mit dem Rad lang bzw. auf Arbeit. Das man seine Fahrweise dem Wetter anpasst, brauche ich glaube ich nicht erwähnen. Ich hoffe die Checkliste hilft und ich wünsche euch viel Spaß dabei auch beim schlimmsten Wetter mit dem Fahrrad gut voranzukommen ;)

Kommentarfunktion deaktiviert .